ALLRIS net

Beschlussvorlage der Politik (ö) - BV-P-ö/07/0146-02

Reduzieren

Beratungsfolge

Reduzieren
Beschlussvorschlag

a)     Der Oberbürgermeister wird beauftragt, eine Struktur zu entwickeln, in der die Stadt, ihre Institutionen und weitere eng mit der Stadt verknüpften Organisationen ihre Präsenzen im klassischen World Wide Web, in Apps und in den sozialen Medien so zusammenbringen, dass für Einwohner:innen und Besucher:innen alle relevanten Informationen gebündelt und schnell auffindbar sind. Mittelfristig sollen auch digitale Strukturen für mehr Bürger:innenbeteiligung entstehen.

 

b)     Für die Erarbeitung ist das endlich zu bildende Begleitgremium aus den städtischen Institutionen und der Kommunalpolitik vorgesehen (siehe BV-P/07/0175 -  Arbeitstitel: „AG Greifswald online und digital“). Die Einberufung und Leitung der AG obliegt der Verwaltung. Zur Zusammensetzung soll der Oberbürgermeister zeitnah einen Vorschlag machen.

 

Beschlusskontrollen (vorliegende Analyse des Status Quo und rechtl. Prüfung):

Ausschuss für Finanzen, Liegenschaften und Beteiligungen:

Sommer 2022

Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus, Digitalisierung und öffentl. Ordnung:

 

Sommer 2022

 

Reduzieren
Sachdarstellung

zu a.) Neben der zentralen Domain 'greifswald.de' gibt es weitere Seiten der Stadt, mit Beteiligung der Stadt oder Seiten mit wichtigen Informationen für die Einwohner:innen und Besucher:innen Greifswalds. Einige Angebote haben sich ähnelnde Inhalte, sodass es Überschneidungen gibt (z.B. greifswald.de, greifswald.info und greifswalder-innenstadt.de). Viele Angebote sind nicht miteinander verlinkt. So kommt es u.a. zu schlechteren Rankings in Suchmaschinen. Ziel muss aber sein, dass sämtliche Angebote, die für Greifswalder:innen von Belang sind, auf der zentralen Domain und in der Greifswald-App leicht auffindbar sind. Ein einheitlicher Auftritt im Netz lässt bei Betrieb, redaktioneller Betreuung und technischem Support zudem deutliche Synergien erwarten.

 

Hierbei sollen auch Verlinkungen dazu zählen, die nicht-gewerblich betrieben werden, aber auf Gewerbe unserer Stadt aufmerksam machen (bspw. die Internetshops unserer Innenstadthändler:innen), soweit dies juristisch möglich ist.

 

Weiterhin wäre zu prüfen, inwieweit die Stadt noch auf weiteren Plattformen und sozialen Medien vertreten sein sollte.

 

Die Greifswald-App muss weiter ausgebaut werden, insbesondere im Bereich der Bürger:innenbeteiligung. Auch hier kann eine redaktionelle Verschmelzung der Onlineauftritte viele Vorteile bringen.

 

zu b.) Die „AG Greifswald online und digital“ soll vor allem die Perspektive der potentiellen Nutzer*innen stärken. Wir erhoffen uns aber auch zusätzliche Impulse von außen und ein möglichst kreatives Arbeitsklima. Wir hatten Form und Zusammensetzung bewusst offen gelassen, um in der Diskussion eine möglichst gute Variante zu finden. Wir setzen aber voraus, dass eine Ausschussmitgliedschaft o.ä. keine Voraussetzung für eine Mitgliedschaft in der AG sein muss. Damit wollen wir sicherstellen, dass Fraktionen wirklich interessierte und/oder fachlich besonders geeignete Personen vorschlagen können. Natürlich sehen wir auch die Einbindung der für Online-Aktivitäten Verantwortlichen in der Stadtverwaltung und nachgeordneter Stellen vor.

 

Schließlich: Die Digitalisierung von Verwaltungsvorgängen ist derzeit auf einem guten Weg, jedoch wäre auch hierbei zukünftig die Begleitung durch dieses Gremium wünschenswert.

Reduzieren
Finanz. Auswirkung

Haushalt

Haushaltsrechtliche Auswirkungen

(Ja oder Nein)?

HHJahr

Ergebnishaushalt

Nein

 

Finanzhaushalt

Nein

 

 

 

Teil-

haushalt

Produkt/Sachkonto/

Untersachkonto

Bezeichnung

Betrag in €

1

 

 

 

 

 

 

HHJahr

Planansatz

HHJahr in €

gebunden in €

Über-/ Unterdeckung

nach Finanzierung in €

1

 

 

 

 

 

 

HHJahr

Produkt/Sachkonto/

Untersachkonto Deckungsvorschlag

Deckungsmittel in €

1

 

 

 

 

Folgekosten (Ja oder Nein)?

 

 

 

HHJahr

Produkt/Sachkonto/ Untersachkonto

Planansatz

in €

Jährliche

Folgekosten für

Betrag in €

1

 

 

 

 

 

 

Reduzieren
Auswirkungen auf den Klimaschutz

Ja, positiv

Ja, negativ

Nein

 

 

X 

 

Begründung:

 

Loading...